Geistlicher Impuls  
Dass doch meine Worte
geschrieben würden,
in einer Inschrift eingegraben
mit eisernem Griffel und mit Blei,
für immer gehauen in den Fels.
Doch ich, ich weiß:
mein Erlöser lebt,
als Letzter erhebt er sich
über dem Staub.
Ohne meine Haut,
die so zerfetzte,
und ohne mein Fleisch
werde ich Gott schauen.
Ihn selber werde ich dann
für mich schauen;
meine Augen werden ihn sehen,
nicht mehr fremd.
Danach sehnt sich mein Herz
in meiner Brust.
(Ijob 19,23-27)
   

Worte der Hl. Schrift  

 
Lesung und Evangelium vom Tag
   

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Datenschutz